press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Food Cluster
im Zollhaus

Bauherrschaft: Genossenschaft Kalkbreite

Fläche: 500m2

Phase: Entwurf-Realisierung

Bauzeit: 2018-2021

Fotos: hoffmannfontana

Gemeinsames Essen - Shop in Shop Systeme, eine offene, nutzbare  Stadttausstülpung: Dies waren die Ideen für den Food Cluster. Unklar war, wie man die verschiedenen Stakeholder zu einer Win-Win-Situation führen könnte.  In Workshops und partizipativen Planungsprozessen wurde eine gemeinsame Lösung gefunden, die als Cluster funktioniert: Die Beteiligten teilen sich teure, kritische Infrastrukturen, haben eine halböffentliche Vorzone und einen Aussensitzplatz.  Es is die Hoffnung, dass die an der Zollstrasse vorhandenen urbanen Lebensmodelle in die Innen-Aussen-Zone verschieben, sowohl Haus als auch Strasse beleben und natürlich Mietern und Kundschaft angenehme Ladenlokale schaffen, die den Namen Laden-Lokal auch leben können.

 

hoffmannfontana konnte den Foodcluster in umfangreicher Vermittlung zwischen den Mietern: Chornlade, Gelateria die Berna, ViCafe und laTarterie entwickeln und planen. Anschliessend wurde der Food Cluster seitens Bauleitungsteam des Grundausbaus (ffbk Architekten) realisiert.